Bildungsdorf Neupetershain

Im Ort Neupetershain soll ein Bildungsdorf entstehen, in dem ausländische Familien (Kinder und Erwachsene) die deutsche Sprache lernen können. Sie bewohnen Mietwohnungen, nehmen am Dorfleben teil und besuchen regionale Einrichtungen. Zu den regionalen Schwerpunkten in Neupetershain gehören Landwirtschaft und Kohlebergbau.

Geplant ist, ca. 6 Familien gleichzeitig zu betreuen.

Europaweit könnten nach diesem Muster Bildungsdörfer mit regionalen und individuellen Schwerpunkten entstehen.

Dieses Angebot ist mit Kosten verbunden. Zu den Kosten gehören:
- monatliche Miete,
- monatliche Schulgebühr, falls eine Teilnahme am Programm der „Grundschule für hoch Begabte Neupetershain-Nord e.V.“ gewünscht wird,
- Beiträge für Vereine und andere Institutionen,
- Reisekosten für Ausflüge,
- Eintrittspreise für Museen oder Veranstaltungen.



































Seitenanfang